Archiv der Kategorie: Literatur

Kindesmißhandlungen – bei uns?!

„Das kann die Mama nicht gemacht haben! Schauen Sie doch mal, was das für eine liebe junge Frau ist!“ (124) – Worte einer Schöffin bei einer Gerichtsverhandlung zu den Rechts-medizinern, nachdem diese ihre Befunde zu den Verletzungen eines kleinen Jungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ist das Liebe?

Stefanie, ein 12-jähriges Mädchen, wächst bei ihren Großeltern auf. Ihre richtigen Eltern kennt sie nicht, kann sich auch nicht an sie erinnern. Ihre Großeltern umsorgen sie fürsorglich. Sie nennt sie nicht Oma und Opa, sondern Mutti und Vati, denn sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Erfurt, Gutenberg-Gymnasium

Robert Kiehl war im Jahr 2002 Referendar am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt. 26-jährig kam er aus dem Saarland nach Thüringen (Sommer 2001), um sich in seinem Wunschberuf, Lehrer für Deutsch und Sozialkunde, das nötige Fachwissen anzueignen.   Er hatte sich eingelebt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Kind zur Kämpferin

„Angst ist etwas schreckliches. Sie quält uns, verführt uns zu falschen Entscheidungen, treibt uns ins Unglück.“ (117) Und Angst hat sie, die siebzehnjährige Sabine, als sie im ihr fremden Westeuropa ankommt. Hier kennt sie nichts.     Geboren in Nepal, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Sag beim Abschied leise Schalke

Assauer nimmt Abschied, Abschied von einer be- wegenden Zeit als Fußballer, Manager, Trainer, Bauherr, Ehemann, Liebhaber, Vater. Ihm bleibt keine andere Wahl. Rudi Assauer ist an Demenz erkrankt.   „Entweder ich schaffe Schalke, oder Schalke schafft mich.“ (Seite 7), ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Aufstehen mit Musik

Was gibt es heutzutage nicht alles für Möglichkeiten, frühmorgens aus den Federn zu kommen? Der gute alte Wecker, in den unterschiedlichsten Ausführungen, macht noch immer seine Arbeit. Aber immer mehr unterstützen ihn Radios, CD-Spieler, MP3-Spieler und noch vieles mehr. Dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Liebe Oma, lieber Opa!

Oma und Opa sind doch die Besten! Das empfinden doch die meisten Enkel, ganz gleich zu welcher Zeit sie leben oder lebten. Erinnerungen an die geliebten Großeltern verblassen selten und das Gedenken an Oma und Opa wird aufrecht erhalten.   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ein besonderes Märchenbuch

Märchenbücher gibt es viele. Das Märchenbuch, welches ich hier vorstellen möchte, ist ein ganz besonderes. Eigentlich ist es gar kein richtiges Märchenbuch, jedenfalls keines, aus dem man Märchen vorlesen kann. Eher kann man in ihm über Märchen etwas nachlesen.   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Diagnose: Demenz

„Freut euch mit uns über das, was wir noch können, und klagt nicht über das, was wir verloren haben, denn ändern könnt ihr es in der Regel nicht.“ (Seite 96)     Ein bewegender Satz, den Helga Rohra, eine an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Gabys zweite Chance

Es gibt sie wieder, die Gaby Köster! Immer noch auf dem Weg der Genesung nach ihrem Schlaganfall, überrascht uns Gaby Köster mit einem schonungslos wahren und aufrichtig ehrlichem Buch.   „Ich war doch immer eine gute Mutter, der Junge wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar