Mit Policat lernen

policat
Policat, die alarmschlagende Katze in Uniform, hat sich wieder etwas ausgedacht. Natürlich etwas Wichtiges, weil es gilt, Kinder vor sexuellen Übergriffen zu schützen, ihnen Gefahren zu lehren und zu erklären, auf welche Dinge besonders aufzupassen ist.

 

Diesmal wendet sich Policat an die Eltern, damit diese gemeinsam mit ihren Sprößlingen üben können, worauf es ankommt, um sich vor Übergriffen jeglicher Art zu schützen.
In einem Kursangebot können die Kinder lernen, auf welche Dinge besonders zu achten ist.

Gemeinsam üben die Eltern mit den Kindern in leicht verständlichen Schritten, welche Automarken es gibt, wie um Hilfe gerufen wird oder wie ein Autokennzeichen aussieht.

In insgesamt acht Kursen und einem Wissenstest wird all das vermittelt.
Aber nicht nur die Eltern können mit den Kindern üben, überall dort, wo das Internet verfügbar ist, kann auf das Angebot der Seite von Policat zugegriffen werden.

Policat hat dabei auch Unterstützung bekommen: Ein Teil des Geldes, welches der Erfinder von Policat, Steffen Gründel, als Auszeichnung für den Thüringer des Jahres 2012 erhielt, wurde für die Anschaffung einer weiteren Plüschkatze verwandt.

Mittlerweile sind es also vier dieser plüschigen Katzen, die mit ihren Hilfestellungen loslegen.

Hoffen wir, daß mit diesem Angebot eine große Anzahl von Eltern und Kindern erreicht wird.

 
 

Die Fotos wurden freundlicherweise von Steffen Gründel – www.policat.de – zur Verfügung gestellt. Für die Verwendung des Emblemes liegt Steffen Gründel die Genehmigung des Markeninhabes vor.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Thüringen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.