Sterzing

Sterzing, auf italienisch Vipiteno heißend, ist eine Kleinstadt in Südtirol, nur 15 km südlich vom Brenner liegend. Aufgrund ihrer zentralen Lage zwischen den alpinen Übergängen Jaufenpaß, Brennerpaß und Penserjoch ist Sterzing seit altersher eine wichtige Handelsstadt.

Sie ist die nördlichste Stadt Italiens und mit einer Höhe von 948 m eine der höchstgelegenen Städte der Alpen.

Sterzings Altstadt ist sehr gut erhalten und gepflegt. Kleine Gäßchen mit vielen Läden, Restaurants und Sehenswürdigkeiten laden zum Verweilen ein.

Aufgrund der prächtigen Bürgerhäuser und malerischen Einkaufsstraßen gehört Sterzing zu den schönsten Städten Italiens.

Wanderer kommen auf ihre Kosten auf Wanderwegen in herrlicher Umgebung, die Wintersportler können auf eine schneesichere Winterlandschaft hoffen. Rodler werden die mit 9,6 km längste beschneite Rodelbahn Italiens zu schätzen wissen. Im ADAC-Test 2011 wurde diese Rodelbahn zum Testsieger gekürt.

Durch die Nähe zur österreichischen Grenze (15 km vom Brenner) lohnt sich auch ein Besuch Sterzings von österreichischer Seite aus. Innsbruck ist gerade mal 40 km entfernt.
Einen Besuch ist diese idyllische Stadt auf alle Fälle wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.